Logo des Vereins

Tag des öffentlichen Aquariums

Bild von Pila wernei

Der erste Sonntag im November ist seit 2016 der "Tag des öffentlichen Aquariums". Aufgerufen hat zu diesem Aktionstag der "Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde gegründet 1911 e. V.". Der VDA ist ein Dachverband mit über 300 angeschlossenen Aquarien- und Terrarienvereinen und hat die Aufgabe, das Wissen um die sachgerechte Pflege von Aquarien- und Terrarientieren zu fördern. Am "Tag des öffentlichen Aquariums" sind alle Aquarianer dazu aufgerufen, sich mit ihrem Hobby in der Öffentlichkeit zu präsentieren und als Ansprechpartner für andere Hobbyisten sichtbar zu werden. Das Ziel ist es die Vernetzung der Aquarianer zu fördern und so den Austausch von fachlichen Informationen zu verbessern.

"Tag des öffentlichen Aquariums" 2018 bei den Zierfischfreunden Warendorf e.V.

Der Aktionstag bot uns 2018 eine gute Möglichkeit unseren Verein in der Öffentlichkeit zu präsentieren und für uns zu werben. Dazu haben wir mit ganz unterschiedlichem Erfolg verschiedene Möglichkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit ausgeschöpft.

Wir entschlossen uns die Leute zu unserem 1. Vorsitzenden nach Hause einzuladen und den Aquarienkeller für die Besucher zu öffnen. Zum Angebot gehörten neben der Führung, Ansichts- und Informaterial über Aquarienpflanzen, Fische, Wirbellose und Fischkrankheiten, eine kleine Pflanzenbörse, sowie Kaffee und Kuchen.

Bereits ab August machten wir in den sozialen Medien deutschlandweit auf den Aktionstag aufmerksam, aber das Interesse war eher verhalten. Die Veranstaltung war ja vor allem für die ortsansässigen Aquarianer gedacht und Bekanntmachungen in Facebook-Aquaristik-Gruppen, die eine Reichweite über ganz NRW haben, erreichten diese Zielgruppe nicht. Deutlich besser war die Resonanz in Gruppen, in denen sich die Warendorfer über Lokales austauschen. Um möglichst viele Warendorfer direkt zu erreichen, haben wir mit einer Pressemitteilung die lokalen Zeitungen von dem Termin informiert.
Pressemitteilungen zum Tag des öffentlichen Aquariums 2018


Auf diesem Wege kam unsere Einladung zu mehr als 20.000 Warendorfern kostenlos und frisch gedruckt ins Haus. Bei der Presse stieß der "Tag des öffentlichen Aquariums" auf großes Interesse und sowohl "Die Glocke" als auch die "Westfälischen Nachrichten" besuchten uns bereits im Vorfeld und berichteten in großen Artikeln in den Lokalteilen ihren Samstagsausgaben von unserem Verein und der Möglichkeit uns zu besuchen.

Artikel in der Glocke vor dem Tag des öffentlichen Aquariums 2018


Artikel in den Westfälischen Nachrichten vor dem Tag des öffentlichen Aquariums 2018


Diese schönen Artikel machten viele Leute auf uns aufmerksam und es zeigte sich, dass es in der näheren Umgebung einige uns bis dahin unbekannte, sehr aktive Aquarianer gab, die das Angebot gerne nutzten, uns kennen zu lernen. Tatsächlich kamen aber auch Nachbarn und Familien mit Kindern, die durch die Berichterstattung neugierig geworden waren. Und so waren es im Laufe des Tages etwa 50 Besucher, die die Möglichkeit nutzten in unsere Aquarien zu schauen, zu plaudern und sich zu informieren.
Auch ein Reporter der "Glocke" kam am Nachmittag vorbei, um sich ein Bild von dem bunten Treiben zu machen.

Artikel in der Glocke nach dem Tag des öffentlichen Aquariums 2018


Für uns war der "Tag des öffentlichen Aquariums" ein voller Erfolg. Wir haben neue Kontakte geknüpft und sogar neue Mitglieder für den Verein gewonnen. Wegen des großen Andrangs waren ausführliche Gespräche an dem Tag nicht möglich, aber es wurden Kontaktdaten ausgetauscht und im Nachhinein meldeten sich einige der Besucher noch einmal per E-mail.
Wir werden auch 2019 wieder beim Aktionstag dabei sein und unser Hobby vorstellen.